Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 3, Stand E51
0
Tage
0
Stunden
0
Minuten
0
Sekunden
+

Brumberg übernimmt Verantwortung.

Als sauerländer Unternehmen übernimmt Brumberg Verantwortung für die Umwelt. Der Wald ist für uns Faszination, Inspiration und Rückzugsort. Deshalb neutralisieren wir den CO2-Fußabdruck des kürzlich erschienenen Hauptkataloges, indem wir mehr als 80 Laubbäume pflanzen.

Johannes und Benedikt Brumberg gingen mit gutem Beispiel voran und setzten eine Buche im benachbarten Wald. „Als Industrieunternehmen aus dem Sauerland möchten wir Verantwortung für die Region und unser Klima übernehmen. Unser Ziel ist es, einen positiven Beitrag für die Natur und unsere Umwelt zu leisten. Unser Slogan Licht für Generationen bestimmt dabei unser Handeln“, erklären die beiden Geschäftsführer.

Durch diesen ersten Schritt in Richtung Klimaneutralität wird nicht nur die Aufforstung im Sauerland unterstützt.

Wir solidarisieren uns mit der Fridays for Future Bewegung, im Wissen, dass im Kampf gegen den Klimawandel weitere Maßnahmen notwendig sind.

Zudem setzen wir bei Printunterlagen auf Papier, das zu 80% aus Geäst aus den Ardennen besteht. So lässt sich eine zusätzliche Rodung verhindern. Durch kurze Lieferwege verringern wir zudem CO2-Emissionen und schonen Ressourcen. Damit stellen wir sicher, dass auch zukünftige Generationen ihre Inspiration aus der Natur ziehen können.

Lesen Sie mehr über unsere Projekte

The Bernstein in Bielefeld beleuchtet von Brumberg

Im The Bernstein in Bielefeld treffen sich Fine Dining, Bistro und Bar. Mit der Neugestaltung des Restaurants haben Innenarchitektin Marieme Diene und Architekt Andreas Georg Hanke ein Highlight über den Dächern der Stadt geschaffen. Im Interview verraten sie uns, wie die Sanierung ablief, welche Rolle die Beleuchtung für das neue Konzept spielt und welche Materialien sie dabei verwendet haben.  


Im Fokus dieses Projektes stand die Modernisierung und Umgestaltung der Seminarräume der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hellweg-Sauerland. Ziel war die Schaffung von Räumen mit einer Mehrfachnutzung als Seminar-, Tagungs- und Eventräume. Eine zentrale Rolle spielte in der Umsetzung der Einsatz des Brumberg Lichtkonzeptes vitaLED. Das RGBW-Farblicht ermöglicht unterschiedliche Raumnutzungen durch verschiedene, einfach steuerbare Lichtszenarien.


Beim kompletten Neubau dieser Firmenzentrale stand eine sehr moderne, ausgefallene Architektur im Vordergrund. Es galt die Linienführung des Baukörpers ins Innere zu übertragen und das weiß geprägte Interior durch kontrastierende Leuchten und ein neutralweißes LED-Licht zu unterstützen. Das gelang durch den Einsatz einer Brumberg-LED-Deckenanbauleuchte (12075183), die für dieses Projekt von 3.000 K auf 4.000 K umgerüstet wurde. Somit konnte die Raumwirkung verstärkt und gleichzeitig eine gute Arbeitsplatzausleuchtung erreicht werden.