+

Trilux.

Aus Nachbars Garten Vertriebskooperation der sauerländischen Beleuchtungsexperten Trilux und Brumberg

Um dem international steigenden Wettbewerb innerhalb der Lichtbranche noch stärker entgegenzutreten, arbeiten die „Nachbarn“ BRUMBERG und TRILUX seit dem 08.10.2018 zusammen und nutzen Synergien in Vertrieb und Beratung.

Denn Partnerschaften und Netzwerke sind essenziell für eine zukunftsfähige Ausrichtung – und funktionieren mit einem gemeinsamen Hintergrund umso besser. Die beiden Unternehmen verbindet nicht nur ein werteorientierter Ansatz und eine bodenständige Denkweise, sie sind auch beide regional fest verwurzelt. Nur knapp 14 Kilometer Luftlinie trennen TRILUX mit Sitz in Arnsberg und BRUMBERG mit Sitz in Sundern voneinander. Diese Nähe stärkt. Die beiden Firmen vereint aber auch ihr kundenzentriertes unternehmerisches Handeln. Dem Kunden zuzuhören, eine verlässliche Produktqualität, einen innovativen Anspruch und professionellen Service zu bieten, wenn es um Beratung und Lieferzeiten geht das sind die Grundpfeiler, auf die BRUMBERG und TRILUX bauen.

Die wichtigste Maßnahme der Kooperation ist die gegenseitige Vertriebsunterstützung: Der BRUMBERG-Außendienst wird bei seinen Handels-Besuchen jetzt auch TRILUX-Leuchten des exklusiven Großhandels-Portfolios dabeihaben. So bekommt TRILUX einen besseren Zugang zum Handel und kann den dreistufigen Vertrieb stärken.

Im Gegenzug werden die TRILUX-Objektberater bei Terminen in Architektur- und Planungsbüros auch BRUMBERG-Produkte vorstellen, die für das Projektgeschäft relevant sind. Der Leuchtenhersteller wird dadurch in diesem Bereich präsenter und kann sich neue Zielgruppen erschließen. Eine Win-Win-Situation für Kunden und Hersteller gleichermaßen.

 

Beide Unternehmen nutzen die Kanäle, in denen sie besondere Kompetenzen aufweisen: BRUMBERG beim Handel, TRILUX beim Planer und Architekten. Gleichzeitig bleiben beide, was sie sind: zwei starke, unabhängige Sauerländer Unternehmen. Das gegenseitige Vertrauen bildet die optimale Grundlage für die Teamarbeit an den geeigneten Schnittstellen. Der Umfang ist jedoch klar umrissen: Die Kooperation ist ein gemeinsames Projekt und beschränkt sich auf speziell definierte Produkte.

Platzieren mit ihren Teams ab Oktober Produkte “Aus Nachbars Garten”: Benedikt Brumberg, Frank Lamontagne (beide BRUMBERG), Michael Blum (TRILUX), Johannes Brumberg (BRUMBERG) und Joachim Geiger (TRILUX) (v.l.n.r.)